Illner wechselt von Zebco Europe zu JRC

Zum 15. Februar beendete Robin Illner seine langjährige Zusammenarbeit mit Zebco Europe/Radical. Nun verstärkt er das JRC Team. Illner ist durch zahlreiche Artikel, Videos und Vorträge in der Karpfenszene nicht unbekannt und er ist lange ein Teil davon. Illner arbeitet seit 20 Jahren in der Angelindustrie, veröffentlichte in dieser Zeit fünf DVDs und war an vielen Filmprojekten beteiligt. Zudem veröffentlichte Illner drei Bücher, schrieb diverse Gastbeiträge und veröffentlichte mehr als 150 Berichte in nationalen und internationalen Magazinen.
Illner freut sich auf seine neue Aufgabe bei JRC: „Als Karpfenangler bin ich in ganz Europa unterwegs. Ich fische gerne in den großen Stauseen im Süden, aber auch in abgelegenen Gewässern, über die es kaum Informationen gibt. An solchen Gewässern bin ich auf zuverlässiges Tackle angewiesen. Ich freue mich deshalb auf die Zusammenarbeit mit JRC, Penn (Rollen), Greys (Ruten) und Berkley (Schnur)! Mir ist es wichtig, mit einem innovativen Unternehmen zusammenzuarbeiten, mit dem ich gemeinsam weitere Produktideen umsetzen und erfolgreich am Markt etablieren kann. Ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft nützliches Tackle entwickeln werden, das am Wasser einen hohen Mehrwert bringt.”

Weitere Informationen zu JRC gibt’s unter: www.jrc-fishing.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.